Für Mainstream-Jazz mit den Evergreens des American Songbook ist die Zeit immer richtig, konstatiert der gelernte Uhrmacher und Posaunist René Scholl aus Wetzikon. Seit er sein Geschäft der nächsten Generation übergeben hat, blüht der passionierte Berg-Wanderer erst richtig auf. Gemeinsam mit Pianist René Bondt aus Männedorf geniesst er den Unruhe-stand und durchstreift mit dem früheren Redaktor den swingenden Jazz mittlerer Stilichtungen.
 

Elisabeth Praxmarer, aus Kärnten stammend und in Russikon verheiratet, ist der charmante optische Kontrapunkt im Männer-Team und zugleich die kongeniale musikalische Ergänzung. Die Sängerin mit der starken Stimme kennt sich gleichermassen in der Folklore ihrer Heimat wie im «Wiener Schmäh», im Gospel-Repertoire wie im Jazz aus. Den rhythmischen Boden legen René Scholls hochtalentierte Zwillingssöhne: Philipp Scholl, heute ein landesweit vielbeschäftigter Profi-Drummer, brilliert als Solist ebenso wie als einfühlsamer Begleiter, während Michel Scholl am Bass brilliert und als Chef des familiären Uhrengeschäft fürs gute Timing der Formation sorgt.

© 2016 by RBQ. Proudly created with Wix.com